10 Nov 2017

Erwarten Kunden auch beim Discounter Design?

Erwarten Kunden auch beim Discounter Design?

Scheinbar kommt heute keiner, der auf dem Markt wettbewerbsfähig bleiben will, mehr an Design und Markenbildung vorbei: hier ein Beispiel, wie ein bekannter Discounter für das "neue Design" seiner Filiale wirbt.

Die Werbung zur Neueröffnung der Filiale eines bekannten Discounters lädt ganz selbstbewußt ein, das neue "Design" zu entdecken. Sie will Lust machen auf ein neues Einkauserlebnis: der Begriff "Design" wird hier ganz selbstverständlich und allgemein gebraucht und steht im übertragenen Sinn für den gestiegenen Anspruch und die darauf beruhenden Erwartungen der Kunden. Eindeutig bewegt sich auch der Billig-Sortimenter hin zum erlebnisorientiertem Shopping-Anbieter...
Auch die Süddeutsche Zeitung berichtete schon über die als "Aufhübschung" betitelte Maßnahme (sueddeutsche.de) und schließt sich der Diskussion darüber an, ob der Verbraucher dafür höhere Preise bezahlen muss...

Fazit: Ein Corporatedesign – egal ob im Ladengeschäft, Online oder im B2B-Bereich – muss den Produkten und Leistungen genauso wie der Zielgruppe entsprechen. Und Unternehmen sind wie Kunden ständig in Bewegung und Anforderungen verändern sich. Daher ist es auch notwendig, das Design entsprechend anzupassen. Das Beispiel zeigt anhand eines Discounters, dass auch im Billigsortiment Design inzwischen als (Mehr-)Wert beworben wird um Produkte zu verkaufen und neue Kunden zu gewinnen.

Wer schreibt hier?

Florian Malecki

Florian Malecki

Webdesign und -programmierung
Branding, Konzeption, Texte
Audio-Logos, Komposition

Mehr...

Dégagée, Dachau – Anfahrt

Vereinbaren Sie jetzt ein kostenloses Beratungsgespräch!
Gerne beraten wir Sie persönlich.
Wir freuen uns auf Sie!

08131-3324473 anrufen

Konrad-Adenauer-Str. 16
85221 Dachau/DE



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok