dégagée . Brand Building dégagée . Brand Building dégagée . Brand Building

Form . Angewandte Geometrie

Form . Angewandte Geometrie

Geometrische Formen bestimmen die Wirkung eines Logos maßgeblich: Die Bildmarke eines Logos orientiert sich meist an einer kreisförmigen oder quadratischen Grundform. Die Anordnung von Bild- und Schriftmarke bildet die äußere Form des Logos. Beide Aspekte haben starken Einfluss auf die Wirkung des Logos als Ganzes.

Wie schon bei den vorangeganenen Artikeln über Anordnungen und Bewegungsrichtungen verdeutlicht, stehen bestimmte Formen für positive Eigenschaften und Wirkungen (Stichwort: Daumen hoch). Die wichtigsten, grundlegenden Formtypen in der Logogestaltung sind Kreis, Quadrat und Dreieck. Seltener kommen Fünf- oder Sechseck oder andere Proportionen zum Einsatz.

Praxisbeispiel

Das Bildelement in unserem Logo basiert z.B. auf einem Sieben-bzw. Vierzehneck und ist prinzipiell in einem Kreis gehalten. Der Ausschnitt oben rechts markiert eine der Außenseiten des Siebenecks, die Strahlen kommen aus den anderen Eckpunkten des Siebenecks und werden im Punkt rechts oben gebündelt.

Die dégagée-Bildmarke basiert auf einem Siebeneck im Kreis
Die dégagée-Bildmarke basiert auf einem Siebeneck im Kreis
« Dezember 2017 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Gerne beraten wir Sie persönlich.
Wir freuen uns auf Sie!

08131 - 332 44 73